3-Wellenlängen Diodenlaser

Wissensewertes zur teilmedizinischen Haarentfernung mit dem IPL

Im Allgemeinen kann ein 3-Wellenlängen-Diodenlaser alle Hauttypen behandeln. Die entsprechende Energiestufe kann voreingestellt werden, so dass es möglich ist, sehr helle oder sehr dunkle Haut zu behandeln.
Die Behandlung kann an fast allen Körperstellen durchgeführt werden, eignet sich aber am besten für Gesicht, Hals, Arme, Schultern, Brust, Bauch, Rücken, Beine, Intim- und Bikinizone, Gesäss und Füsse.


Die Anzahl und Dauer der Behandlungen hängt von der Körperfläche, der Haarfarbe, der Menge und der Dichte der Haare usw. ab. In der Regel reichen 3-6 Behandlungen aus, um 90 % der Haare im behandelten Bereich zu entfernen, aber beeindruckende Ergebnisse sind bereits am ersten Tag zu sehen. Dadurch wird sichergestellt, dass auch alle Haare, die seit der/den vorherigen Behandlung(en) gewachsen sind, entfernt werden können.


Während der Laserbehandlung spüren Sie ein leichtes Zupfen, ähnlich wie beim Zupfen von Haaren mit einer Pinzette. Wenn Sie wünschen, kann vor der Behandlung eine Creme zur örtlichen Betäubung aufgetragen werden.


Nebenwirkungen sollten aufgrund der medizinischen Vorgeschichte ausgeschlossen werden, aber je nach Empfindlichkeit können Rötungen um den Haarfollikel auftreten, die nach 1-2 Tagen verschwinden. In sehr seltenen Fällen kommt es zu Pigmentveränderungen.
Idealerweise sollte nach der Behandlung ein linderndes Mittel auf die behandelte Stelle aufgetragen werden. Sonnenschutzmittel sollten verwendet werden, da die Haut durch die intensive Lichteinwirkung ihren natürlichen Sonnenschutz verliert. Die Resthaare fallen nach 1-4 Wochen aus, dies ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich.


In der Regel sind 3-5 Behandlungen erforderlich, um eine dauerhafte Haarreduzierung zu erreichen. Die teilmedizinische Laser-Haarentfernung ermöglicht eine länger anhaltende Haarentfernung. Aufgrund der großen Anzahl ruhender Haarzellen in der Haut können manchmal unbehandelte Haarfollikel auftreten. Neue Haarzellen können auch infolge von Hormonschwankungen und Schwangerschaft entstehen.
Die Anzahl und Dauer der erforderlichen Behandlungen hängt von mehreren Faktoren ab, unter anderem vom Zustand der Haut und der Haare. In der Regel werden 3-6 Behandlungen durchgeführt, dies hängt jedoch von der Körperregion ab.

 

Empfohlene Behandlungsintervalle:

  • Gesicht /Hals 6-8 Behandlungen während 4-6 Wochen

  • Bauch/ Brust/ Schultern 4-6 Behandlungen während 4-6 Wochen

  • Achseln/ Bikinizone 3-5 Behandlungen während 4-6 Wochen

  • Beine/ Gesäss 4-6 Behandlungen während 6-8 Wochen

  • Hände/ Füsse/ Arme 3-6 Behandlungen während 6-8 Wochen